Die Gremienvorsitzenden

Die Gremienvorsitzenden leiten während der Konferenz die Debatten in den Gremien neutral und unterstützen die Teilnehmenden nur in der Vorbereitung inhaltlich. Hierfür recherchieren sie die Themen der Konferenz und bereiten diese auf. Sie helfen den Teilnehmenden bei ihrer Vorbereitung, indem sie eingereichte Papiere korrigieren.

Anaick Geißel

Generalversammlung

Anaick ist seit 2013 im Team und hat bei DMUN Konferenzen unterschiedlichste Aufgaben übernommen. Die Stuttgarter Studentin der Germanistik und Politikwissenschaften war 2017-2018 eine der beiden deutschen Jugenddelegierten zur UN Generalversammlung. Die dort gemachten Erfahrungen will sie bei MUN-SH nutzen, um die Konferenz realistischer zu gestalten. Bei MUN-SH 2019 wird sie der Generalversammlung vorsitzen.

Henning Lutz

Generalversammlung

Henning Lutz wurde 2017 Teil des Teams von DMUN. Nach zwei Konferenzen als Gremienvorsitzender bei MUNBW, der Schwesterkonferenz von MUN-SH in Stuttgart, wird er dieser Aufgabe bei MUN-SH 2019 zum ersten Mal auch in Kiel nachkommen und die Debatten der Generalversammlung leiten. Abseits des diplomatischen Parketts studiert er Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz.

Jasper Dannenbaum

Generalversammlung

Jasper Dannenbaum nahm zwischen 2015 und 2017 mehrmals als Delegierter bei MUN-SH teil und ist dieses Jahr das erste Mal als Teammitglied im Bereich der Teilnehmendenwerbung und als Chair in der Generalversammlung mit dabei. Nachdem er 2017 in seiner Heimatstadt Wedel in Schleswig-Holstein sein Abitur absolvierte, zog er nach Münster, um dort ein Jura-Studium anzufangen.

Maximilian Reichhelm

Hauptausschuss 1

Maximilian Reichhelm hat an der Universität Bremen Politikwissenschaften studiert und arbeitet derzeit am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein auf der kardiologischen Überwachungseinheit. Seit 2009 hat er an den Konferenzen von DMUN e.V. in verschieden Funktionen mitgewirkt. Dieses Jahr unterstützt er das Team bei der Erstellung des Handbuches und als Vorsitzender des Hauptausschuss 1.

Hannah Kristen

Hauptausschuss 1

Hannah Kristen ist seit 2017 bei MUN dabei. Nach zweimaliger Teilnahme an MUN-SH verschlug es sie 2018 außerdem zur NMUN nach New York. 2019 wird sie das erste Mal als Teil des Teams bei MUN-SH dabei sein und dem Hauptausschuss 1 vorsitzen sowie den Diplomatenball organisieren. Außerhalb von MUN studiert sie in Kiel Englisch, Wirtschaft/Politik und Geschichte auf Lehramt.

Thordis Ingwersen

Hauptausschuss 1

Thordis Ingwersen ist seit 2015 von MUN-Konferenzen begeistert. Sie nahm zweimal an MUN-SH teil, danach verschlug es sie für zwei Jahre zur KarlMUN nach Aachen, wo sie bereits Vorsitzende im Menschenrechtsrat war. Bei MUN-SH 2019 wird sie als Vorsitzende im Hauptausschuss 1 dabei sein. Außerhalb von MUN-Konferenzen studiert Thordis Soziologie und Psychologie in Hamburg und ist Pfadfinderin.

Britta Sieling

Wirtschafts- und Sozialrat

Seit 2010 nimmt Britta Sieling jährlich an MUN-Konferenzen teil und unterstützt seit 2016 das Organisationsteam. Unter anderem übernahm sie bisher die Presseteamleitung, Public Relations und mehrmals den Gremienvorsitz. Bei der kommenden MUN-SH-Konferenz wird sie dem Wirtschafts-und Sozialrat vorsitzen. DIe Kielerin studiert Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften sowie Wirtschaftspsychologie in Lüneburg und Lima.

Britta Splanemann

Wirtschafts- und Sozialrat

Britta Splanemann war bereits selbst zwei Mal begeisterte Teilnehmerin in Kiel und ist 2017 ins Team gewechselt. Nachdem sie bei MUN-SH bereits die Printpresse geleitet hat und Gremienvorsitzende war, wird sie 2019 im Öffentlichkeitsarbeit-Team aktiv sein und dem Wirtschafts- und Sozialrat vorsitzen. Außerhalb der DMUN-Welt studiert Britta Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim (Stuttgart).

Ingo Long Heide

Wirtschafts- und Sozialrat

Ingo Long Heide nahm erstmals 2017 mit MUN-SH an einer MUN teil und das MUN-Fieber riss ihn sofort mit. Nachdem er in den Jahren 2017 und 2018 die MUNs von DMUN nicht mehr verpassen konnte, wechselt er nun ins Team und darf bei MUN-SH 2019 dem Wirtschafts- und Sozialrat vorsitzen, sowie im Team der Teilnehmendenwerbung die Organisation unterstützen. Außerhalb der DMUN-Welt engagierte sich der 18-Jährige bisher besonders gern in Schülervertretungen. Dieses Jahr beginnt er ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg.

Katharina Lange

Sicherheitsrat

Nach mehrmaliger Teilnahme bei einer MUN-Konferenz wechselte Katharina Lange 2017 ins Team und saß seither bereits zwei Mal einem Gremium vor. Zudem durfte sie im letzten Jahr viele spannende Erfahrungen als Leiterin der Teilnehmendenwerbung sammeln. In ihrem fünften MUN-Jahr wird Katharina Lange nun dem Sicherheitsrat von MUN-SH vorsitzen und zudem ihr Mathematik- und Chemiestudium abschließen. Abgesehen von ihrem Engagement für DMUN verbringt sie ihre Zeit gerne mit ihren Freunden, mit Sport machen oder mit Reisen.

Alina Zimmermann

Sicherheitsrat

Alina Zimmermann ist für die kommende Konferenzausgabe das erste Mal auch im Team von MUN-SH, wo sie dem Sicherheitsrat vorsitzen wird. Vorher hat sie sich mehrere Jahre bei MUNBW engagiert und war 2018 Teil der Projektleitung. Nach ihrem Bachelorstudium am Bodensee sowie einem Master in “Gender, Policy and Inequalities” an der LSE in London startet sie nun in den “wahren” Ernst des Lebens in Berlin.

Santiago Rodriguez

Sicherheitsrat

Santiago Rodriguez hat schon bei MUN-SH 2017 und 2018 als Teilnehmer in der GV mitgemacht und wechselt dieses Jahr ins Team. Dieses Mal darf er bei der Simulation als Gremienvorsitzender die Debatten des Sicherheitsrats leiten und das Gremium in dem ihm zuständigen Themenbereich betreuen. Außerhalb von MUN-SH studiert Santiago Physik an der Humboldt Universität zu Berlin, wo er sich auch weiterhin an DMUN in der benachbarten Konferenz MUN-BB beteiligt.

Julian Rotter

UN-Klimakonferenz

Julian Rotter entdeckte seine Liebe zu Model United Nations erstmals auf einer internationalen MUN bei den Vereinten Nationen in Genf. Daraufhin meldete er sich bei MUNBW an und wechselte 2015 ins Team von DMUN. Seither übernahm Julian zahlreiche Aufgaben wie die Organisation von Rahmenveranstaltungen oder fungierte als Gremienvorsitz. 2019 wird er bei MUN-SH im PR-Bereich tätig sein und der UN-Klimakonferenz vorsitzen.

Silas Rathke

UN-Klimakonferenz

Silas Rathke ist nach zweimaliger Teilnahme 2017 ins Team gewechselt und hat 2018 die Debatten des Wirtschafts- und Sozialrates geleitet. Bei MUN-SH 2019 ist er als Kassenwart mitverantwortlich für die finanzielle Lage der Konferenz. Außerdem wird er ein Mitglied des Vorsitzes der UN-Klimakonferenz sein. Außerhalb von Model United Nations studiert er Mathematik in Bonn.

Mona Bickel

UN-Klimakonferenz

Mona Bickel war zum ersten Mal bei MUN-SH 2015 als Teilnehmerin aktiv und ist seitdem immer wieder zurückgekommen, 2017 schließlich auch zur Schwesterkonferenz MUNBW nach Stuttgart. Nach einem Jahr Freiwilligendienst im Ausland ist sie nun ins Team gewechselt und wird der UN-Klimakonferenz vorsitzen.Neben MUN studiert sie im ersten Semester Humanmedizin an der Universität zu Lübeck.

Niklas Reichhelm

Kommission für die Rechtstellung der Frau

Niklas Reichhelm hat 2017 sein Bachelorstudium im Fach Molecular Life Science an der Universität zu Lübeck abgeschlossen und studiert dort seit Oktober 2017 Humanmedizin. In der Vergangenheit hat er verschiedene organisatorische und inhaltliche Aufgaben bei MUN-SH übernommen und wird bei MUN-SH 2019 der Kommission für die Rechtsstellung der Frau vorsitzen.

Janina Bauer

Kommission für die Rechtstellung der Frau

Als Teilnehmerin hat Janina Bauer 2010 zum ersten Mal zu MUN-SH gefunden. Seit 2017 ist sie im Team von der Schwesterkonferenz MUNBW aktiv und wird bei MUN-SH 2019 der Kommission für die Rechtsstellung der Frau vorsitzen. Die gebürtige Kielerin studiert seit Oktober Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft im Master in Halle an der Saale.

Kim Luisa Werner

Menschenrechtsrat

Kim Luisa Werner hat 2014 das MUN-Fieber gepackt. 2016 wechselte sie dann ins Team. Sie saß schon mehreren Gremien vor, übernahm die Printpresseteamleitung und die Teilnehmendenbetreuung. 2019 wird sie bei MUN-SH für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein und dem Menschenrechtsrat mit Finn Hampel vorsitzen. Abseits von den DMUN Konferenzen studiert Kim Politikwissenschaft und Anglistik an der Universität Heidelberg.

Finn Hampel

Menschenrechtsrat

Finn Hampel hat mit der Teilnahme an MUNBW 2016 erstmals MUN-Erfahrung gesammelt und hat 2017 und 2018 an beiden Konferenzen von DMUN teilgenommen. Nun macht der gebürtige Kasselaner den Wechsel ins Team und wird dem Menschenrechtsrat vorsitzen. Außerhalb der Konferenzen studiert er im ersten Semester Gründung Innovation und Führung an der Hochschule Bremerhaven.

Timo Vogler

Internationaler Gerichtshof

Timo Vogler hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtswissenschaften studiert und ist derzeit Rechtsreferendar beim Kammergericht. Er hat in der Vergangenheit verschiedene organisatorische und inhaltliche Aufgaben bei MUN-SH und DMUN e.V. übernommen und wird bei MUN-SH 2019 dem Internationalen Gerichtshof vorsitzen.

Emilia Hummel

Internationaler Gerichtshof

Emilia Hummel, Jurastudentin an der Bucerius Law School in Hamburg, ist seit Sommer 2018 bei DMUN aktiv. Nach ihrer Teilnahme an MUNBW 2017 hat sie sich zur MUNBW Konferenz 2018 entschieden, dem Team beizutreten, und wird bei MUN SH 2019 dem Internationalen Gerichtshof vorsitzen. Nebenbei engagiert sie sich bei den Jusos Bayern und spielt Klavier.

© Model United Nations Schleswig-Holstein 2019