Inhaltliche Vorbereitung und Programm

Das Generalsekretariat

Das Generalsekretariat besteht aus der Generalsekretärin und ihren Referentinnen. Sie sind die höchste Autorität während der Konferenz und besuchen die einzelnen Gremien um sich an den Debatten zu beteiligen.

Saskia Millmann

Generalsekretärin

Saskia Millmann ist seit 2015 aktiv bei DMUN und war 2018 erstmalig Teil des Organisationsteams von MUN-SH. Seitdem hat sie verschiedenste Positionen und Aufgaben wie Trackleitung, Organisatorin der Krisensimulationen und des IGHs oder Projektleitung inne gehabt. Bei MUN-SH 2021 wird sie die Rolle der Generalsekretärin, die ihr bereits 2020 übertragen wurde, weiterführen. Die gebürtige Hessin studierte Rechtswissenschaften und Geschichte an der LMU München und der University of Gothenburg, sowie Völkerrecht an der University of Edinburgh. Aktuell ist sie in den Endzügen ihrer Promotion in Völkerrecht und lehrt Öffentliches Recht und Völkerrecht an der University of Glasgow.

Alina Zimmermann

Referentin der Generalsekretärin

Alina Zimmermann ist seit 2014 bei DMUN aktiv und hat bereits verschiedenste Aufgaben und Posten inne gehabt - von Gremienvorsitz, Sekretariat, Projektleitung über Teilnehmendenbetreuung und PR. Bei MUN-SH 2021 wird sie als Referentin die Generalsekretärin unterstützen. Alina arbeitet in der Berliner Senatsverwaltung im Bereich Gleichstellung sowie derzeit im Corona-Krisenstab.

Anna von Teuffel

Referentin der Generalsekretärin

Anna von Teuffel sammelte ihre ersten MUN-Erfahrungen 2014 bei MUNBW im Zeitungsteam. Im Jahr darauf wechselte sie ins Fernsehteam. Und war dort 2018 als Leitung tätig. Seit 2019 kümmerte sie sich um die Öffentlichkeitsarbeit in Stuttgart. Bei MUN-SH 2021 freut sie sich die Generalsekretärin unterstützen zu dürfen. Nach zwei Semestern Jurastudium in Tübingen folgte sie ihrer Leidenschaft, dem Journalismus, an die Hochschule der Medien in Stuttgart, studierte dort Public Relations und macht nun ihren Master in International Corporate Communications.

Akademische Leitung

Die Menschen der akademischen Leitung begleiten die Debatten in den Gremien als neutrale Ansprechperson zu inhaltlichen Fragen. Sie organisieren auch die Seminare am Donnerstag vor der Konferenz und den Reflexionsworkshop am Ende.

Hannah Kristen

Sicherheitsrat (Präsenz)

Hannah Kristen ist seit 2019 im Organisationsteam von MUN-SH tätig. Zuvor hat sie mehrmals an MUN-SH teilgenommen und war außerdem bei der NMUN in New York. Sie studiert an der Universität zu Kiel Englisch, Wirtschaft/Politik und Geschichte auf Lehramt und hat auch an der Uni Kiel die erste MUN-Konferenz mitbegründet. Ansonsten ist sie in der Fachschaft ihres Studiengangs tätig und kocht leidenschaftlich gerne.

Tobias Seuring

Generalversammlung (Präsenz)

Tobias ist seit MUN-SH 2019 im Team von DMUN und war in verschiedenen Funktionen auch bei MUNBW 2019 und MUNBB 2019 unterwegs und wäre auch im Konferenzjahr 2020 im Team für jede Konferenz gewesen . Er ist seit der NMUN 2018 in New York von MUNs begeistert und man findet ihn auch sonst auf vielen anderen MUN-Konferenzen. Auf der Konferenz wird Tobias die Generalversammlung als Akademische Leitung betreuen. Tobias studiert in Kiel Politikwissenschaft und Soziologie, in seiner Freizeit engagiert er sich in der Hochschulpolitik, sitzt im Studierendenparlament seiner Uni und engagiert sich außerdem als Teamer für DMUN für die BBVN und die DGVN im Bereich der Politischen Bildung im Projekt “UN im Klassenzimmer, welches er 2019 in New York auf dem Jugendforum des Wirtschafts- und Sozialrates vorstellen durfte.”

Katrin Lindstädt

Hauptausschuss 3 (online)

Katrin Lindstädt ist seit 2018 im Organisationsteam von MUN-SH. Obwohl sie mittlerweile ins beschauliche Bonn gezogen ist, bleibt die gebürtige Kielerin der Nordkonferenz von DMUN treu und freut sich, in diesem Jahr die Akademische Leitung des Hauptausschusses 3 zu übernehmen. Neben der Konferenz koordiniert Katrin noch die Seminarangebote in Schulklassen von DMUN, studiert Politikwissenschaften, Soziologie und vergleichende Literaturwissenschaften in besagtem Bonn, baut gerne und manchmal gut Gemüse an und trinkt viel Kaffee mit ihren Mitbewohner*innen.

Chantal Pezold

Wirtschafts- und Sozialrat (Präsenz)

Chantal Pezold ist erst seit kurzer Zeit Teil von DMUN e.V. – zuvor sammelte sie Erfahrung als Teilnehmerin an mehreren Konferenzen in Kalifornien, wo sie außerdem die Organisation eines universitären MUN-Clubs mitverantwortete. Bei der kommenden MUN-SH 2021 Konferenz wird Chantal die Akademische Leitung des Wirtschafts- und Sozialrates übernehmen. Darüber hinaus forscht Chantal am Institut für Sozialwissenschaft (WZB) in Berlin und studiert Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Entwicklungsökonomik (M.Sc.) an der Humboldt Universität zu Berlin.

Annika Seidel

Kommission für Friedenskonsolidierung (online)

Nach mehreren DMUN-Konferenzen als Teilnehmerin wechselte Annika Seidel 2015 ins Team. Seitdem hat sie bei DMUN e.V. viele verschiedene Aufgaben übernommen. Bei MUN-SH 2021 wird sie als Akademische Leitung die Kommission für Friedenskonsolidierung unterstützen. Neben ihrem Engagement für DMUN e.V. studiert Annika Seidel im Master Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik an der Universität Duisburg-Essen.

Nele Benz

Kommission für Wissenschaft und Technologie im Dienste der Entwicklung (online)

Nele Benz nahm während ihrer Schulzeit insgesamt viermal an MUN-SH im Kieler Landtag teil und beschloss nun, auf die organisatorische Seite zu wechseln. Bei MUN-SH 21 übernimmt sie die Akademische Leitung der Kommission für Wissenschaft und Technologie im Dienste der Entwicklung und ist damit unter anderem für die informelle inhaltliche Betreuung der Teilnehmenden in der Kommission zuständig. Nele studiert Literaturwissenschaften und Öffentliches Recht in Hamburg und arbeitet in einem Projekt zu den Digital Humanities in der Literaturwissenschaft.

Janina Bauer

Menschenrechtsrat (online)

Seitdem Janina Bauer 2010 zum ersten Mal an MUN-SH teilnahm, war internationale Politik aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie entschloss sich deshalb, in Freiburg Politikwissenschaft und Soziologie zu studieren. Die gebürtige Kielerin studiert zurzeit Parlamentsfragen & Zivilgesellschaft im Master in Halle an der Saale und lebt und arbeitet in Berlin. Auf vergangenen Konferenzen übernahm Janina Bauer den Gremienvorsitz, war Teil des Wissenschaftlichen Dienstes und trat als Generalsekretärin von MUNBW 2019 auf. In diesem und vergangenem Konferenzjahr leitet sie das Bildungsprogramm von MUNBW und übernimmt die akademische Leitung des Menschenrechtsrats bei MUN-SH 2021.

Dennis Toro Toro

WHO (Präsenz)

Dennis hat bereits als NGO- und Landesvertretung an UN-Simulationen teilgenommen. Die Faszination für die Komplexität der interkulturellen Vielschichtigkeit und soziopolitischen Interessenslagen aller Beteiligten überall dort, wo diese bei Simulationen oder im 'real life' aufeinandertreffen, liegt nah bei seinem Herzen. Dieses Jahr steht er Ihnen als Ansprechpartner für inhaltliche Fragen, Impulse & Ideen in der Weltgesundheitsversammlung mit Rat und Tat zur Seite. In seiner Freizeit interessiert er sich für Gesundheit, Geist, Herz und Verstand.

Sekretariat

Das Sekretariat betreut die Konferenz inhaltlich. Diese Menschen korrigiert Resolutionsentwürfe auf formale Richtigkeit, organisieren angefragte Gastreden für die Gremien, und geben anderweitige Impulse. Die Menschen dieses Bereichs müssen noch bestimmt werden.

Jeremy Teutsch

Wissenschaftlicher Dienst

Nach seiner Infektion mit dem MUN-Fieber bei der süddeutsche Schwesterkonferenz MUNBW 2017 nahm Jeremy Teutsch als überzeugter Wiederholungstäter an vier weiteren Konferenzen teil. Für MUN-SH 2020 hat er den Wechsel ins Organisationsteam vollzogen und gehört dem Wissenschaftlichen Dienst an. Der 19-jährige studiert im dritten Semester Politikwissenschaft und Geschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen und erkundet in seiner Freizeit die Wanderwege rund um seine Heimadtstadt Rottenburg am Neckar.

Jan Kulka

Wissenschaftlicher Dienst

Jan Kulka ist seit 2017 auf mehreren Konferenzen von DMUN als Delegierter in den verschiedensten Gremien aktiv. Für MUN-SH 2020 hängt der gebürtige Heilbronner nun sein Delegiertenschild an den Nagel und wird während der kommenden Sitzungswoche im Amt des Wissenschaftlichen Dienstes die Teilnehmenden bei ihrer inhaltlichen Arbeit unterstützen. Abseits von MUN-Konferenzen gestaltet der 19-jährige die Kommunalpolitik der Region Heilbronn und der großen Kreisstadt Bad Rappenau als örtlicher Parteivorsitzender und gewählter Stadtrat. In seiner Freizeit pokert er gerne und macht als Teil einer Band Musik.

Tjard Sattler

Wissenschaftlicher Dienst

Nach zahlreichen Teilnahmen an MUN-Konferenzen wechselte Tjard Sattler 2018 ins Team und lässt sich seitdem in wechselnden Positionen keine Veranstaltung entgehen. Dieses Jahr arbeitet er als Teil der Handbuchredaktion und des Wissenschaftlichen Dienstes an der perfekten inhaltlichen Unterstützung der Teilnehmenden. In seiner Freizeit liebt er es Neues zu lernen, ist im THW und in der Natur aktiv.

© Model United Nations Schleswig-Holstein 2021