Inhaltliche Vorbereitung und Programm

Das Generalsekretariat

Das Generalsekretariat besteht aus der Generalsekretärin und ihren Referentinnen. Sie sind die höchste Autorität während der Konferenz und besuchen die einzelnen Gremien um sich an den Debatten zu beteiligen.

Saskia Millmann

Generalsekretärin

Saskia Millmann ist seit 2015 in den Organisationsteams von MUN-SH sowie ihren Schwesterkonferenzen MUNBW und MUNBB aktiv. Sie wurde bereits in vielen verschiedenen Rollen tätig und freut sich nun außerordentlich, das ehrenvolle Amt der Generalsekretärin übernehmen zu dürfen. Nach Beendigung ihres Doppelstudiums an der LMU München, der University of Gothenburg, sowie der University of Edinburgh promoviert die gebürtige Hessin mit einem interdisziplinärem Projekt im Bereich des Völkerrechts und der Geschichte an der Juristischen Fakultät der University of Glasgow.

Alina Zimmermann

Referentin der Generalsekretärin

Alina Zimmermann wird bei MUN-SH 2020 die Generalsekretärin unterstützen. Bei DMUN hat sie sich schon an verschiedensten stellen eingebracht und war unter anderem Projektleitung von MUNBW 2018. Nach Bachelor am Bodensee und Master in London arbeitet sie nun im öffentlichen Dienst im Bereich Gleichstellung.

Laura Brügmann

Referentin der Generalsekretärin

Laura hat 2018 das erste Mal an MUN-SH als Vertreterin einer Nichtregierungsorganisation teilgenommen. Nach bestandenem Abitur wechselte sie dann dieses Jahr ins Team von MUN-SH und fungiert zusammen mit Alina Zimmermann als Referentin der Generalsekretärin. Abseits von MUN hat sie in diesem Wintersemester ein Studium der Biochemie und Molekularbiologie in Kiel begonnen und spielt in ihrer Freizeit Cello.

Akademische Leitung

Die Menschen der akademischen Leitung begleiten die Debatten in den Gremien als neutrale Ansprechperson zu inhaltlichen Fragen. Sie organisieren auch die Seminare am Donnerstag vor der Konferenz und den Reflexionsworkshop am Ende.

Lina von Petersdorff

Sicherheitsrat

Lina ist dieses Jahr das erste Mal bei einer MUN-Konferenz dabei und wird die akademische Leitung des Sicherheitsrates übernehmen. Ansonsten studiert sie Politikwissenschaft und Soziologie an der Uni Kiel. In ihrer Freizeit betreibt sie Leichtathletik.

Tobias Seuring

Generalversammlung

Tobias ist seit MUN-SH 2019 im Team von DMUN und war in verschiedenen Funktionen auch bei MUNBW 2019 und MUNBB 2019 unterwegs. Er ist seit der NMUN 2018 in New York von MUNs begeistert und man findet ihn auch sonst auf vielen anderen MUN-Konferenzen. Auf der Konferenz wird Tobias die Generalversammlung als Akademische Leitung betreuen. Tobias studiert in Kiel Politikwissenschaft und Soziologie, in seiner Freizeit engagiert er sich in der Hochschulpolitik, sitzt im Studierendenparlament seiner Uni und engagiert sich außerdem für die DGVN im Bereich der Politischen Bildung im Projekt "UN im Klassenzimmer", welches er 2019 in New York auf dem Jugendforum des Wirtschafts- und Sozialrates vorstellen durfte.

Katrin Lindstädt

Hauptausschuss 3

Katrin ist seit 2018 im Team von MUN-SH und war seitdem Gremienvorsitzende und hat Teilnehmende und NGOs betreut. In diesem Jahr freut sie sich darauf, die akademische Leitung des Hauptausschusses 3 zu übernehmen. Wenn Sie nicht bei MUN-SH oder MUNBW ist, studiert die gebürtige Kielerin Politik & Gesellschaft und Literaturwissenschaften im beschaulichen Bonn, ist gerne und viel draußen und jobbt in einem kleinen veganen Café.

Maximilian Reichhelm

Wirtschafts- und Sozialrat

Maximilian Reichhelm ist bereits seit 2010 auf Konferenzen von DMUN aktiv und wird bei MUN-SH 2020 die akademische Leitung des Wirtschafts- und Sozialrates übernehmen. Er hat in den vergangenen Jahren verschiedensten Aufgaben auf Konferenzen übernommen und zahlreichen Gremien vorgessen, darunter die Generalversammlung, dem Sicherheitsrat und auch mehrfach dem Wirtschafts- und Sozialrat. außerhalb seines Engagements im Rahmen von DMUN ist Maximilian Reichhelm berufstätig und arbeitet am Universitäts-Klinikum Schleswig-Holstein.

Annika Seidel

Kommission für Friedenskonsolidierung

Nach mehreren DMUN-Konferenzen als Teilnehmerin wechselte Annika Seidel 2015 ins Team. Seitdem hat sie bei DMUN e.V. viele verschiedene Aufgaben übernommen, unter anderem als Projektleitung, Gremienvorsitzende, Leiterin des Bildungsprogramms und Sekretariatsmitglied. Bei MUN-SH 2020 wird die 24-Jährige als Akademische Leitung die Kommission für Friedenskonsolidierung unterstützen. Neben ihrem Engagement für DMUN e.V. studiert Annika Seidel im Master Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik an der Universität Duisburg-Essen.

Finn Hampel

KWT

Nach mehrfachen Teilnahmen an Konferenzen von DMUN, wechselte Finn Hampel 2019 in das Team. Dort leitete er bereits den Menschenrechtsrat und den Wirtschafts- und Sozialrat. Bei MUNBW 2019, übernahm er die Leitung der Krisensimulation. Bei MUN-SH 2020, wird Finn Hampel die akademische Leitung der Kommission für Wissenschaft und Technologie im Dienste der Entwicklung übernehemen und die Delegierten inhaltlich unterstützen. Außerhalb der DMUN Konferenzen, ist Finn Hampel bei den Jungen Europäischen Föderalisten tätig, studiert in Bremerhaven den neuartigen Studiengang "Gründung, Innovation und Führung" und leitet das Bremerhavener Kreativhaus WERK.embassy.

Janina Bauer

Menschenrechtsrat

Seitdem Janina Bauer 2010 zum ersten Mal an MUN-SH teilnahm, war internationale Politik aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie entschloss sich deshalb, in Freiburg Politikwissenschaft und Soziologie zu studieren. Die gebürtige Kielerin studiert zurzeit Parlamentsfragen & Zivilgesellschaft im Master in Halle an der Saale. Bei MUN-SH saß Janina Bauer im vergangenen Jahr der Kommission zur Rechtsstellung der Frau vor, bei der Schwesterkonferenz Model United Nations Baden-Württemberg hatte sie 2019 die Ehre, als Generalsekretärin aufzutreten.

Nora Dornis

WHO

Nora Dornis ist seit MUN-SH 2018 im DMUN-Team aktiv. Sie studiert Global Health in Glasgow, und wird thematisch passend bei MUN-SH 2020 die akademische Leitung der Generalversammlung der WHO übernehmen. Bei vergangenen Konferenzen hat sie bereits mehreren Gremien vorgesessen und andere organisatorische Aufgaben, wie beispielsweise die Teilnehmendenbetreuung oder die Leitung des akademischen Programms ausgeführt. Sie ist außerdem stellvertrende Vorsitzende von DMUN.

Sekretariat

Das Sekretariat betreut die Konferenz inhaltlich. Diese Menschen korrigiert Resolutionsentwürfe auf formale Richtigkeit, organisieren angefragte Gastreden für die Gremien, und geben anderweitige Impulse. Die Menschen dieses Bereichs müssen noch bestimmt werden.

Jeremy Teutsch

Wissenschaftlicher Dienst

Nach seiner Infektion mit dem MUN-Fieber bei der süddeutsche Schwesterkonferenz MUNBW 2017 nahm Jeremy Teutsch als überzeugter Wiederholungstäter an vier weiteren Konferenzen teil. Für MUN-SH 2020 hat er den Wechsel ins Organisationsteam vollzogen und gehört dem Wissenschaftlichen Dienst an. Der 19-jährige studiert im dritten Semester Politikwissenschaft und Geschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen und erkundet in seiner Freizeit die Wanderwege rund um seine Heimadtstadt Rottenburg am Neckar.

Jan Kulka

Wissenschaftlicher Dienst

Jan Kulka ist seit 2017 auf mehreren Konferenzen von DMUN als Delegierter in den verschiedensten Gremien aktiv. Für MUN-SH 2020 hängt der gebürtige Heilbronner nun sein Delegiertenschild an den Nagel und wird während der kommenden Sitzungswoche im Amt des Wissenschaftlichen Dienstes die Teilnehmenden bei ihrer inhaltlichen Arbeit unterstützen. Abseits von MUN-Konferenzen gestaltet der 19-jährige die Kommunalpolitik der Region Heilbronn und der großen Kreisstadt Bad Rappenau als örtlicher Parteivorsitzender und gewählter Stadtrat. In seiner Freizeit pokert er gerne und macht als Teil einer Band Musik.

Tjard Sattler

Wissenschaftlicher Dienst

Nach zahlreichen Teilnahmen an MUN-Konferenzen wechselte Tjard Sattler 2018 ins Team und lässt sich seitdem in wechselnden Positionen keine Veranstaltung entgehen. Dieses Jahr arbeitet er als Teil der Handbuchredaktion und des Wissenschaftlichen Dienstes an der perfekten inhaltlichen Unterstützung der Teilnehmenden. In seiner Freizeit liebt er es Neues zu lernen, ist im THW und in der Natur aktiv.

© Model United Nations Schleswig-Holstein 2020